Die Inhalte sind modularisiert und gliedern sich in folgende Themen und Bereiche:

Modul 1: Theorie

Einführung I (Einführungsfächer)

  • Einführung in die Tanzlehre
  • Forschung und Wissenschaft
  • Dokumentation und Mediathek
  • Arten musikalischer Idiome in Griechenland
  • Pädagogik, Didaktik und Organisation in der Ausbildung
  • Soziologie der Kleidungskunde: Trachten (Arten und soziale Bedeutung)

Einführung II (Vertiefungsfächer)

  • Tanzethnologie
  • Tanzanthropologie
  • Pädagogik und Didaktik – Lehransatz des Tanzes
  • Kleidungskunde: Trachten und ihre soziale Bedeutung
Modul 2: Rhythmusfächer
  • Basistheorie Rhythmus
  • Rhythmus und Bewegung
  • Rhythmus und Bewegung in der traditionellen griechischen / orientalischen Musik
  • Spielpraxis der Perkussionsinstrumente (Toubelek, Daoul, Defi)
Modul 3: Tanz, Theorie und Praxis
  • Die regional unterschiedlichen Grundbewegungsformen im griechischen Tanz
  • Unterrichtspraxis traditioneller Tänze unter Supervision in Lerngruppen
  • Theorie der Organisation öffentlicher Tanzvorführungen
  • Teilnahme an griechischen Volksfesten „Panigyria“ in der Projektwoche (SR)
  • Interkulturelle Kompetenz
Modul 4: Qualifikation und Abschluss
  • Schriftliche Modularbeit im ersten Jahr
  • Projektarbeit
  • Schriftliche Abschlussarbeit